Veranstaltungen

Mikrozirkulation - wichtige Schnittstelle für die Gesundheit

Fast alle Zivilisationskrankheiten von Burn out bis Herzinfarkt stehen mit einer gestörten Mikrozirkulation in Verbindung, also mit einer gestörten Durchblutung der kleinsten Blutgefäße in der Tiefe des Gewebes. Die Zusammenhänge der Mikrozirkulation wurden aber in der heutigen Medizin in der Regel kaum beachtet, weil diese Bereiche zu klein sind, um dort operieren zu können. Und da diese feine Durchblutung zivilisationsbedingt häufig gestört ist, kommen die groben Wirkstoffe von Medikamenten hier auch kaum an.


Im menschlichen Organismus ist die Mikrozirkulation aber der größte und funktionell bedeutendste Teil der Blutversorgung. Denn letztlich findet nur hier die Ver- und Entsorgung all unserer Körperzellen statt. Nur in den feinsten Kapillaren treten die Sauerstoff-Moleküle und Nährstoffe vom Blutkreislauf in die Zellen über und Stoffwechsel-Endprodukte werden im Gegenzug aus den Zellen abtransportiert. Genau hier ist die zentrale Schnittstelle für eine nachhaltige Gesundheit.


Dieses Seminar stellt wichtige Zusammenhänge der Mikrozirkulation dar, sowie ihre zentrale Bedeutung für Ernährung, Energiegewinnung, Entsäuerung, Entgiftung und Immunabwehr von rund 100 Billionen Körperzellen.

Mit Hilfe neuester intravitalmikroskopischer Aufnahmen nähern wir uns dem Phänomen der Vasomotion innerhalb der Mikrozirkulation und erforschen die feinstoffliche Wirkung spagyrischer Essenzen für diesen mikroskopisch kleinen aber doch so wichtigen Bereich unseres Organismus.

 

Preis:35,00 €
Anmeldung erforderlich, begrenzte Teilnehmerzahl.
Anmelden bei:  YOGA and more... oder Phylak Sachsen GmbH

Zurück